aufgaben.schulkreis.de

  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  

Begriffe

Der Scheitelpunkt ist der tiefste Punkt (Minimum der Funktion) bei einer nach oben geöffneten Parabel.
Der Scheitelpunkt ist der höchste Punkt (Maximum der Funktion) bei einer nach unten geöffneten Parabel.

Lösen von Aufgaben "Umformen zwischen Scheitelpunkt- und Normalform

  • Die Scheitelpunktform kann berechnet werden, wenn die allgemeine Form der Parabel gegeben ist.
  • Die Voraussetzung für das Berechnen der Scheitelpunktform ist die sichere Beherrschung der quadratischen Ergänzung.
  • Umgekehrt kann man von der Scheitelpunktform zur allgemeinen Form kommen. Dabei ist die Anwendung einer binomischen Formel notwendig.
  • Die Funktionsgleichungen f(x) = (x-2)² – 3 und f(x) = 4 (x-2)² – 3 haben den gleichen Scheitelpunkt.

Beispiel-Aufgabe: Umrechnungen Scheitelpunktform - Normalform

Auszug aus der Aufgabenstellung zur Übungseinheit 03:

scheitelpunktform-normalform
Auszug aus der Lösung:
scheitelpunktform-normalform

Download der Übungseinheit

Die Übungseinheit und die zugehörigen Lösungen stehen zum Download bereit. Wie Sie die PDF-Dokumente selbst zur eigenen Vorbereitung bzw. in Ihrem Unterricht nutzen dürfen, lesen Sie bitte bei Lizenzen.

Download der Aufgabenblätter

2 Seiten mit Übungsaufgaben zu den Themen:
  • Umrechnung Scheitelpunktform - Normalform
  • Umrechnung Normalform - Scheitelpunktform
  • Scheitelpunkt berechnen


Download Aufgaben (PDF)
Download der Lösungen

7 Seiten mit ausführlichen Lösungen inklusive der Lösungswege.

Download Lösungen (PDF)



Weiter zur Übungseinheit 04: Parabelgleichung ermitteln aus zwei Punkten und einem Parameter

Zurück zur Übersicht über den Lehrgang: Quadratische Funktionen



© schulkreis.de 1997-2020

 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.       Mehr erfahren.       OK